CnOoRrOmNaAl
184 Tage online

Begleiten Sie uns!

CnOoRrOmNaAl

184 TAGE ONLINE

 

Vor 125 Tagen, am 26. Februar 2020 teilte Bundesgesundheitsminister Spahn mit, Deutschland stehe „am Beginn einer Coronavirus-Epidemie“.

Seitdem ist nichts mehr, wie es war.

Je surrealer unsere konkreten Lebensumstände werden, je mehr wir uns bemühen, ungewohnte Verhaltensweisen in Gewohnheiten zu überführen, umso unfassbarer wird diese Wirklichkeit. Die Hoffnung auf eine Rückkehr in die Welt vor Corona - die wir jetzt „Normalität“ nennen - konkurriert mit der Ahnung, dass wir uns in einer für immer veränderten Welt einrichten müssen - die wir „neue Normalität“ nennen.

Dies ist unser Versuch, als Theatermacher*innen gemeinsam mit und in unserer Kunst zu überleben - jenseits jeder Normalität.

 

Kontext:

>>reload: ein Stipendium der Kulturstiftung des Bundes

 

Content:

Wir öffnen die Türen zu unseren Arbeitszimmern und unsere Schreibtischschubladen.Wir teilen unsere Bildschirme, unsere Ideen und Irrtümer, unsere Versuche und Fehlschläge,unsere Wege und Entscheidungen hin zu einem ästhetisch geformten Ergebnis.

 

Phase 1: Recherche

Fokus: Theater- und Kunstgeschichte – Kulturgeschichte der Seuchen und Pandemien – Dimensionen der Wirklichkeit: Universum Mensch vs.Weltmacht Virus – die Oberammergauer Passionsspiele.Wir schauen in jede Ecke, unter jedes Sofa und ziehen heraus, was wir dort entdecken. Unsere Fundstücke werfen wir auf einen Haufen in der Zimmermitte.

>> unser Blog

 

Phase 2: Sondierung

Wir schauen uns unseren Haufen an, sortieren aus und um und versuchen zu verstehen, worum es geht. Wir geben den Fundstücken Namen

>> unsere Pinnwand

 

Phase 3: Inszenierung

 

BEGLEITEN SIE UNS!

Augustin

 

Es trug sich zu, dass in Wien während der Pestzeit Anno 1677 ein gewisser Markus Augustin in den Wirtshäusern Musik machte. Da man ihn mit Geld nicht entlohnen konnte, gab man ihm Wein, dem er weidlich zusprach. Volltrunken verließ er das Gasthaus, legte sich auf der Straße nieder und schlief ein.

Die Seuchenknechte schafften ihn auf ihre Karre und fuhren den vorgeblichen Leichnam zur Siechgrube vor der Stadt.

Als sich Augustin, von seinem Rausch erholt, inmitten faulender menschlicher Kadaver wiederfand, versuchte er erfolglos, den steilen Wänden der Leichengrube zu entkommen. Schließlich nahm er seinen Dudelsack, dem man ihm glücklicherweise mit ins Grab gegeben hatte, und blies.

Keiner weiß genau wer, aber einer hat ihn gehört und zog ihn heraus.

Und Augustin dichtete ein Lied über sich selbst:

„Nach der Krise ist vor der Krise.“

​Gedanken, Gefundenes, Notizen etc. eines optimistischen Kulturpessimisten

oder

Wie sieht Theater in der Zukunft aus?

Notiz 1: Serendipity – die zufällige Beobachtung von Sachverhalten oder Prozessen, die nicht gezielt gesucht und nicht vermutet werden, die sich aber als überraschend nützlich erweisen.

 

Nur damit wir uns nicht missverstehen – das hier Zusammengetragene hat keinerlei Anspruch auf Folgerichtigkeit, Vollständigkeit von Fakten und Gegebenheiten, vieles mag in das Reich von Pauschalisierung und „gefährlichem“ Halbwissen fallen und soll trotzdem zu dem Ziel führen, ein Produkt zu kreieren, das in Krisenzeiten ( und Covid-19 ist ja erst ein Trainingsspiel) plausibel scheint.

Es wird zwischen Notizen, Kommentaren, Zitaten, Listen, Erfundenem hin- und herspringen. Dieses Vorgehen mag daher geschuldet sein, daß es auch immer Reaktion auf die Arbeit der Kollegen ist und auf die Zeit, die sich augenscheinlich nur vorwärts bewegt und immer wieder „Neues“ offenbart.

 

Zitat 1: Wer nicht von dreitausend Jahren

sich weiß Rechenschaft zu geben,

bleibt im Dunkeln unerfahren,

mag von Tag zu Tage leben.

Goethe

Liste 1:

 

Infektionskrankheiten

 

A

 

B

 

 

C

 

 

D

 

 

E

 

 

F

 

 

G

 

 

H

 

 

I

 

 

K

 

 

L

 

 

M

 

 

N

 

 

O

 

 

 

P

 

 

Q

 

 

R

 

 

S

 

 

 

T

 

 

Ü

 

 

V

 

 

W

 

 

Y

 

 

Z

 

Sidekick

Follow me...

Teil 1

Follow me...

Teil 2

Follow me...

Teil 3

Follow me...

Teil 4

Follow me...

Teil 5

Follow me...

Teil 6

Follow me...

Teil 7

Follow me...

Teil 8

Follow me...

Teil 9

Follow me...

Teil 10

Follow me...